Überlegungen zur Erweiterung der Maison Relais und einer provisorischen Schule auf Hudelen

News

Im Newsmag vom Oktober 2019 machten wir in unserem Beitrag auf die enorm lange Wartezeit für einen Platz in der Maison Relais aufmerksam.

Im Januar 2020 reagierte der Schöffenrat auf unsere Kritik und stellte einen Modularbau direkt neben der bestehenden Maison Relais auf Hudelen in Aussicht. Dieser sollte, wie späterhin auch vom Schöffenrat in vielen Artikeln des Newsmags angepriesen wurde, eigentlich im September 2020 eröffnet werden, wobei von Anfang an ersichtlich war, dass dieses Datum, auch ohne Coronakrise, nur schwer eingehalten werden könnte.

Zusätzlich sollte in einer zweiten Phase eine provisorische Schule in diesen Modularbau eingerichtet werden, damit die dringend notwendigen Renovierungsarbeiten in der Lydie-Schmit-Schule endlich angefangen werden könnten. Die Inbetriebnahme verzögert sich nun aber wenig überraschend bis mindestens Januar 2021, sodass eine Notlösung in der Nelly-Stein-Schule gesucht und gefunden wurde.

Wäre es jetzt nicht sinnvoller, die komplette Struktur, also Modularbau für die Maison Relais und die provisorische Schule, direkt zusammen zu bauen und so Kosten zu sparen? Außerdem könnten die Arbeiten so ohne Zeitdruck ausgeführt werden. Dies wäre sicherlich angenehmer für alle, da in diesem Fall beim Einzug der Maison Relais keine Baustelle mehr vorhanden wäre.

Download Zone:

Zeitung LSAP Schifflange 9-20