Keine schnelle Hilfe für die Schifflinger Geschäftswelt

News

Im Gemeinderat vom 10. Juli unterbreitete die LSAP-Fraktion der Majorität einen Vorschlag für eine schnelle und effektive Hilfe für die lokale Geschäftswelt: Jeder Betrieb unserer Ortschaft (mit Ausnahme des Supermarkts, der
Tankstelle und der Banken) sollte eine finanzielle Unterstützung von 1000 Euro erhalten. Dieser Vorschlag wurde
von der Majorität aber nicht angenommen, im Gegenzug wolle man aber im September dann einen eigenen Vorschlag präsentieren.

Da die Rentnerfeier dieses Jahr ja nun ausfiele, spielte Bürgermeister Paul Weimerskirch in einem früheren Gemeinderat bereits mit der Idee, dass die betroffenen Personen Gutscheine erhalten könnten. Dies ist sicherlich
kein schlechter Vorschlag, aber man muss sich in diesem Fall bewusst sein, dass die hiesigen Geschäftsleute sehr unterschiedlich von dieser Art Unterstützung profitieren würden.

Download Zone:

Zeitung LSAP Schifflange 9-20