Europäesch

Die Sozialdemokratische Partei Europas (PES) vereint die sozialistischen, sozialdemokratischen, demokratischen und Arbeiterparteien aus der EU und Norwegen. Gemeinsam mit ihren 33 Vollmitgliedern, 13 assoziierten Parteien und 12 Beobachterparteien setzt die PES sich für ein besseres und progressiveres Europa ein.

Ziel der PES ist es, im Sinne der BürgerInnen Europas eine progressive europäische Politik zu gestalten. Als eine der größten politischen Strömungen in Europa definiert die PES gemeinsame Positionen um wirtschaftliche und soziale Gerechtigkeit zu fördern, die Grundrechte zu schützen und ein besseres Leben für alle in Europa zu gestalten.

Seit der Gründung 1992 hat sich die PES zu einer starken progressiven Bewegung entwickelt, die für eine wirkliche Gleichberechtigung der Geschlechter, die Schaffung von Arbeitsplätzen, internationale Solidarität, Wachstum, die Rechte der Arbeitnehmer, den Sozialstaat, progressive Migrationspolitik und den Schutz der Umwelt eintritt.

https://www.pes.eu/de/

Die PES-Frauen sind eine offizielle Unterorganisation der Sozialdemokratischen Partei Europas (PES) und setzen sich aus Vertreterinnen aller PES Mitgliedsparteien zusammen. Das Exekutivbüro der PES Frauen wird alle zweieinhalb Jahre von den Mitgliederinnen der PES Frauen gewählt.

Die PES-Frauen kämpfen für die Gleichberechtigung der Geschlechter und die Repräsentation von Frauen sowohl innerhalb der PES als auch außerhalb.

Die PES-Frauen setzen sich in allen Mitgliedstaaten der EU für die Rechte der Frauen ein und fordern gleiche Rechte und gleiche Chancen für Frauen und Männer.

https://www.pes.eu/de/pes-women/

YES (“Young European Socialists”) ist der Dachverband der sozialistischen und sozialdemokratischen Jugend in Europa und wurde im November 1992 in Den Haag in den Niederlanden gegründet. YES ist die offizielle Jugendorganisation der Sozialdemokratischen Partei Europas (PES).

Heute vereinigt YES 63 Jugendorganisationen aus 47 Ländern, die sich gemeinsam für sozialistische und sozialdemokratische Werte in den Europäischen Institutionen stark machen. YES fördert zudem den Austausch von Ideen zwischen all ihren Mitgliedern.

Das Ziel von YES ist es, zur Weiterentwicklung sozialistischer und sozialdemokratischer Ideen beizutragen, an der Schaffung eines demokratischen europäischen Staates mitzuwirken, die Interessen der Jugend in der EU zu vertreten, ihre Mitgliedsorganisationen auf der europäischen Ebene zu vernetzen und schließlich die europäische Bürgerschaft unter progressiven jungen Menschen in Europa zu fördern.

http://www.youngsocialists.eu/

Als Union der Sozialdemokratischen Kommunal- und Regionalpolitiker Europas (USKRE) 1979 gegründet, ist PES Local | Sozialdemokratische KommunalpolitikerInnen Europas eine der ältesten sozialdemokratischen Organisationen auf europäischer Ebene und eine von der Sozialdemokratischen Partei Europas (PES) anerkannte Organisation.

PES Local ist ein Netzwerk, das sich die Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung zur Aufgabe gemacht hat und sich für den Austausch von Ideen, Informationen und Erfahrungen unter den sozialdemokratischen KommunalpolitikerInnen Europas einsetzt. Die Mitgliedschaft in PES Local steht allen Mitgliedsparteien der Sozialdemokratischen Partei Europas (PES) und deren kommunalpolitischen Organisationen offen.

http://www.uskre.eu/

„Progressive Europe“ ist eine Internet-Kommunikationsplattform die von den sozialdemokratischen und sozialistischen Parlamentsfraktionen der EU-Mitgliedstaaten unter der Federführung der Fraktionsvorsitzenden ins Leben gerufen wurde.

Mithilfe dieser Plattform sollen Debatten vorangetrieben und eine engere Vernetzung von nationalen und europäischen Parlamentsabgeordneten erreicht werden, dies vor dem Hintergrund der gemeinsamen Verantwortung, die Rolle der EU als Garant für soziale Gerechtigkeit, Wachstum, Integration und Demokratie zu stärken.

https://progressive-europe.eu/de/

Die FEPS („Foundation for european progressive studies“) ist eine an die Sozialdemokratische Partei Europas (PES) angegliederte europapolitische Stiftung.

Zu den Aufgaben der FEPS gehören die wissenschaftliche Recherche, die Information sowie die Weiterbildung in den Bereichen Politik-, Sozial-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Sie konzentriert sich dabei vor allem auf die europäische und internationale Dimension dieser Disziplinen.

Die FEPS ist eine international nützige Organisation die ihre Ziele im Einklang mit den Werten der Europäischen Union, nämlich den Grundsätzen Freiheit, Gleichheit, Solidarität, Demokratie, der Würde des Menschen, der Achtung der Menschenrechte und der Grundfreiheiten, insbesondere der Minderheitenrechte sowie der Achtung des Rechtsstaates, verfolgt. Die FEPS fördert die Weiterentwicklung der progressistischen Denkweise und die Stärkung sozialistischer, sozialdemokratischer, gewerkschaftlicher sowie demokratischer Ideen, und dies sowohl innerhalb der Europäischen Union als auch in allen anderen europäischen Ländern.

http://www.feps-europe.eu/en/