“Die wahre Gefahr von 5G” – ein Meinungsbeitrag von Yves Cruchten

In einem Meinungsbeitrag (erschienen im ‘Luxemburger Wort’) befasst sich Yves Cruchten mit den Chancen aber auch mit den Gefahren von 5G. Der LSAP-Präsident warnt vor unangemessener Technophobie bzw. vor ‘Fake’-Argumenten gegen die neue Mobilfunkgeneration und ruft zu einer unvoreingenommenen und sachlichen Diskussion auf.

“Datenschutz: eine gemeinsame Verantwortung” – Den Alex Bodry am “Land”

An engem “Zu Gast”-Bäitrag am neiste Lëtzebuerger Land befaasst den Alex Bodry sech mam Thema Dateschutz. Dass d’gesetzlech Reegele fir de Schutz vu persounebezunnen Donnéeën nëmmen ongenügend sinn, wier säit laangem, der Majoritéit an der Oppositioun, kloer gewiescht. Dofir sollt een sech elo zesummen ob déi komplex Léisung vun de Problemer konzentréieren, esou den LSAP-Fraktiounschef. Dëst wier fir d’Chamber och eng gutt Geleeënheet fir sech ze emanzipéieren.

Alex Bodry: “Datenschutz, keine Bagatelle”

“Datenschutz, keine Bagatelle”: Am Journal vun haut schwätzt den Alex Bodry Kloertext a Saachen Datebanken vu Police a Justiz. Den LSAP-Fraktiounspresident erkläert a senger Tribun, virwat et an dësen Dossieren eng kollektiv politesch Verantwortung gëtt an proposéiert mat – virwat net – enger parteiiwwergräifender Gesetzesinitiative méi genau a streng Regelen festzeleeën.

“Ambitionen und Realität” – Ein Meinungsbeitrag von Franz Fayot

Sei es im Energie- und Klimabereich, bei der nachhaltigen Entwicklung oder in Sachen Wohnungsmarkt: Franz Fayot fordert ein resoluteres Eingreifen der öffentlichen Hand. In einem Meinungsartikel (veröffentlicht im Luxemburger Wort vom 9. März 2019) fragt der LSAP-Parteipräsident ob es sich bei den von der Regierung anvisierten Lösungsansätzen nur um leere Versprechen handelt, um leere Absichtserklärungen, oder ob nach anfänglicher Einsicht und der anschließenden Absicht, nun das notwendige resolute Handeln erfolgt, um die Probleme anzugehen und schlussendlich auch zu lösen.

“Viel Bauland in der Hand von einigen wenigen” – Meinungsartikel von Yves Cruchten

“Sollte sich bewahrheiten, dass sich ein absoluter Großteil der bebaubaren Flächen in der Hand von einigen wenig tausend Privatpersonen befinden, von denen einige Liegenschaften von hundert Hektar und mehr besitzen, dann hat Luxemburg ein Problem. In einem Meinungsartikel (Tageblatt vom 25. Februar 2019) befasst sich der LSAP-Abgeordnete Yves Cruchten mit der Situation auf dem Luxemburger Wohnungsmarkt, genauer mit der Konzentration des Grundbesitzes und den entsprechenden Konsequenzen für Politik und Gesellschaft. Am Donnerstag den 28. Februar 2019 willl die Ressortministerin eine Studie über die Besitzverhältnisse der nationalen Liegenschaften vorstellen.

“Eine neue Sozialdemokratie” – Den Tom Jungen ass “Zu Gast” am “Land”

An engem “Zu Gast”-Bäitrag am Lëtzebuerger Land vun dëser Woch befaasst sech den den neie LSAP-Generalsekretär, den Tom Jungen, mat der (neier) Sozialdemokratie. A sengem Text geet hien op d’Grënn fir de Réckgang an der Wielergonscht vun der LSAP an anere sozialdemokratesche Parteien an Europa an. Den Tom Jungen erkläert awer och, firwat d’Sozialdemokratie net nëmme gebraucht gëtt mee och an Zukunft erëm ka Wahle gewannen.